Segugio in Not

BARBIE
ist glücklich vermittelt Lächelnd

 

Rasse:
Segugio Italiano a pelo forte
(Rauhaar-Segugio)


Größe: ca.
50 cm


Farbe:
golden-beige mit weiß und braun


Alter:
geb. 09.09.2004


Kastriert:
JA


Herkunft:
Italien


Aufenthaltsort:
Italien


Krankheiten:
keine bekannt


Mittelmeererkrankungen:
Test wird noch durchgeführt





 


Barbie, die ca. 6 Jahre alte Rauhaar-Segugia, lächelt, wann immer man sie ansieht. Vermutlich ist sie einfach glücklich, nun bei lieben Menschen zu sein, wenn auch in einem Tierheim. Denn die Süße, die ob ihres weißen Fells im Gesicht viel älter aussieht, als sie ist, war ihr gesamtes, bisheriges Leben  lang in verschiedenen Zwingern bei Hundehaltern eingesperrt, die ihre Hunde als Nutztiere für die Jagd halten.

 

Außerhalb der Jagdsaison vegetieren die Hunde in Zwingern dahin und Hunde, die nicht für die Jagd taugen, kommen nie aus den Zwingern raus. Kein Wunder also, dass Barbie nun lächelt. Für sie ist das Tierheim, in dem sie nun lebt, eine wesentliche Verbesserung zu dem, was sie bislang kennenlernen durfte.

 

Sie ist eine typische Segugia: Sanft, lieb, verschmust, anhänglich und verträglich mit allen Hunden und sogar auch mit Katzen. Dieser Schatz verdient einfach eine Familie, die all die Qualitäten von Barbie - wozu natürlich auch ein gewisses Maß an Jagdtrieb gehört - zu schätzen und damit umzugehen weiß.

 

Zwar hat Barbie bereits halbwegs gelernt, an einer Leine zu laufen, aber insgesamt sollten sie die Menschen darauf einstellen, dass Barbie noch sehr viel lernen muss und vielleicht auch die erste Zeit nicht ohne Leine laufen kann. Ein sicheres Gelände für den Freilauf sollte daher vorhanden sein, ob ein eigener Garten oder beispielsweise das Gelände einer Hundeschule.

 

Es wäre schön, wenn bereits ein Hund in der Familie leben würde, denn Segugi sind Meutehunde und gerne mit Artgenossen zusammen.

Italienische Hunde [-cartcount]