Mein Ömchen ....

... auch wenn sich die Welt weiterdreht
... es gibt natürlich viele Momente, wo ich an sie denke.



Mein geliebtes Helferlein {#emotions_dlg.heart}

Denn Kira hat mir immer geholfen.

  • Ich war in der Küche: Ömchen stand neben mir.
  • Ich wollte den Teppich raustragen: Ömchen stand drauf.
  • Ich habe die Treppe gereinigt: Ömchen stand auf der Stufe hinter mir.
  • Ich habe gesaugt: Ömchen stand vor der Bodendüse, egal, wohin ich saugte.
  • Ich habe gewischt: Ömchen stand auf dem Wischer.
  • Ich habe Wäsche in die Maschine gesteckt und musste aufpassen, dass ich Ömchen nicht mit reingepackt habe.
  • Ich habe die Wäsche aus dem Trockner raus, einen Schritt rückwärts gemacht umd sie ausschütteln zu können und bin fast auf Ömchen getreten, die hinter mir stand.
  • Ich habe kaum die Glasscheibe vom Couchtisch abgewischt ... schon war die Schnute dran um zu sehen, ob ich das auch ordentlich gemacht habe.
  • Ich habe die Tetrapack-Milch in die Tasche gestellt, Ömchen hat den Stöpsel abgekaut und geguckt, ob der Tetrapack auch wirklich leer ist.
  • Sie prüfte natürlich auch die Einkäufe, ob da alles passt.
  • Und war mal ein Handwerker hier bei uns, hätte Kira auch ihm gerne geholfen. Die Schuffelschnute hatte sie immer im Werkzeugkasten drin.


Aber der liebste Job von Ömchen war, beim Spülen zu helfen. Dabei hat Kira keine Mühen gescheut. Sei es, dass sie dazu in die Spülmaschine kriechen musste oder auch, auf den Boden gestellte Töpfe, Schüsseln, Auflaufformen oder Teller sauber zu schlabbern

... und wenn ich es irgendwie hätte ermöglichen können ... Du wärst noch viel länger bei uns geblieben  {#emotions_dlg.heart}

Italienische Hunde [-cartcount]