AUA!!! TIERSCHUTZ!!!

Nachdem es am 24. September absolut nicht möglich war, bei Kira Blut abzuzapfen, haben wir heute erneut einen Versuch gestartet.

Heute waren die Voraussetzungen schon besser: Maximilian konnte uns, also Kira, Morando und mich, begleiten. Außerdem waren wir insgesamt weniger angespannt, weil es Morando in den letzten Tagen besser ging. Und wir waren viel besser vorbereitet, denn ich hatte mich mit einem Würstchen und Trocken-Pansen eingedeckt.

Los gings. Kaum war Morando verarztet, durfte Kira auf den Behandlungstisch. Von wegen "durfte", paah. Noch war alles ok, denn noch musste sie da nur ruhig stehen.

Aber dann. Maximilian hielt Kira fest, Herr Joos rasierte den Hinterlauf und die Arzthelferin hielt den Hinterlauf fest.

Ich ließ Kira während dessen vom Würstchen knabbern, wobei Kira nicht immer zwischen meinen Fingern und dem Wienerla unterschied, sondern einfach herzhaft zubiss.

Dann kam die Nadel. Kira kaute und kaute. Das erste Röhrchen war in Kürze mit ausreichend Blut gefüllt und Kira wurde leicht unruhig. Also schnell das zweite Röhrchen hinhalten. Kira durfte derweil am Pansen kauen, fing aber schon das Zappeln an.

Keine Chance. Das Blut lief nicht mehr und Kira zappelte immer mehr und wurde sichtlich und spürbar unwilliger. Also hat Herr Joos vorsorglich die Nadel rausgezogen und die danach folgenden Bluttropfen schnell noch mit dem zweiten Röhrchen aufgefangen *uff*.

Kaum hat Maximilian Kira auf den Boden gesetzt, hinterließ sie auch dort, ebenso wie auf dem Behandlungstisch, eine Blutspur *g*. Und auch ihr Hinterlauf war blutverschmiert. Armes Hascherl *tröst*. Doch wie man auf den Bildern sieht, war letztlich alles ok und Kira verließ die Praxis fast unversehrt.

Doch nicht nur darüber haben wir uns gefreut, sondern auch über die Blutwerte von Kira, die für ihr Alter allesamt absolut ok sind *freu*.

Das Köpfchen auf Morando ablegen - das tut gut!

Kira gibt Morando Tipps, wie man das macht ...

... und sie streckt dem Arzt die Zunge raus :-)

Kira strahlt ... nach dem Motto "Gelle, das hab ich doch gut gemacht?!" Aber klar doch, süßes Ömchen *g*!