In dieser Rubrik stellen wir Ihnen die Hunde vor,
die Maximilian und ich auf dem Weg ins Glück chauffiert haben.

Die Hunde haben über verschiedene Tierschutzorganisationen eine Pflegestelle oder eine Familie gefunden und wir versuchen, die Fahrt für alle Tiere so angenehm wie möglich zu gestalten.

Wichtig ist uns dabei jedoch die Sicherheit. So reisen alle Hunde grundsätzlich in Transportboxen in klimatisierten Personenwagen. Die Boxen sind mit kuscheligen, weichen Kissen ausgelegt, so dass die Hunde während der Fahrt gut schlafen können. Außerdem haben die Hunde während der Fahrt selbstverständlich ausreichend Trinkwasser zur Verfügung.

Ängstliche Hunde laden wir generell inklusive der Boxen um, denn es gibt bereits genug entlaufene Hunde und wir haben nicht vor, einen "unserer" Hunde in Gefahr zu bringen. Die Erfahrung zeigt, dass unsere Art des Transports richtig ist. Bislang hat keiner der Hunde sein Geschäft in der Box verrichtet, sich übergeben oder während der Fahrt übermäßig gewinselt oder gejault.

Begonnen haben seine Fahrdienste mit der Abholung seiner eigenen Hündin MILA, die von Maximilian am 25. September 2010 direkt in Mailand übernommen wurde.

Am 12. Dezember 2010 fuhr Maximilian nach Brescia, um dort PUPA abzuholen, die als Pflegehündin zu uns kam.

Bei der ersten Tour 2011 von Mailand nach Hof brachte Maximilian am 5. März 2011 VELINA, NERONA, NEVE, KIMBO und ZALTO mit nach Deutschland. Den Reisebericht können Sie hier lesen: KLICK

Leider musste KIMBO am 2. April 2011 seine Pflegestelle wechseln und so hat Maximilian ihn in Alleringersleben abgeholt und in die Nähe von Weiden in der Oberpfalz gefahren.

MARISA durfte in der Passagierkabine des Flugzeugs von Mailand nach Hannover reisen, wo ich sie am 16. Mai 2011 abholte und zu uns nach Hause brachte, denn wir hatten kurzfristig beschlossen, die Samtschnute als Pflegehund bei uns aufzunehmen.

Am 2. Juni 2011 war es erneut soweit und Maximilian brachte an diesem Tag PERLA, WOLFY und die Katze ELSA mit nach Deutschland. Außerdem war LIA, die Hundekumpeline von Marisa mit an Bord, die bei uns als Pflegehündin einzog.

Unsere Segugio-Oma KIRA kam zusammen mit BRINA am 17. September 2011 nach Deutschland. Maximilian holte beide in Mailand ab.

Bei der vierten Fahrt nach Mailand wird Maximilian auf der Rückreise am 12. November 2011 erneut 3 Hunde im Auto transportieren. Lassen Sie sich überraschen, wir werden die Bilder der drei glücklichen Vierbeiner am Tag der Ankunft hier einstellen :-)

News 12.11.2011:
Des Rätsels Lösung: Kim, Luna und Manuela sind mit an Bord, den Reisebericht gibt es hier: KLICK

Kurz vor Weihnachten starten wir den letzten Transport des Jahres 2011. Fünf Hunde werden den Weg ins Glück, in die Wärme, in die Geborgenheit antreten und bei (Pflege-)Familien ein Zuhause finden. Allerdings - das ist für uns selbstverständlich - nicht als Weihnachtsgeschenke. Wir freuen uns ganz besonders für diese Vierbeiner, die somit den kalten Winter nicht im Tierheim verbringen müssen.

Und - traraaa - die fünf Hunde sind:
TRUDYBIGIYAGO, ALBERTO und FIABA Lächelnd

News vom 15. Februar 2012

Wir mussten den für 25./26. Februar 2012 geplanten "Tiertransport der besonderen Art" stornieren,
weil sich für keinen der Mailänder Hunde eine Pflegefamilie oder ein endgültiges Zuhause gefunden hat.
Leider müssen nun all diese Hunde weiterhin in ihrem Zwinger ausharren.

Sonntag, 11.11.2012, 07:30 Uhr

Heute ist ein besonderer Tag für BEN, GIULIA, HAIDER, EVARISTO und BIAGIO. Sie starten heute alle ins Glück und reisen nach Deutschland :-)
Klicken Sie hier und lesen Sie den Reisebericht.

Seit September 2010 sind wir insgesamt mehr als 20.000 Kilometer auf eigene Kosten gefahren, um Hunde auf dem Weg ins Glück zu begleiten. Dazu kamen Aufwendungen für Vignetten, Übernachtungen, Transportkosten und Gebühren fürs Telefon. Doch jeder Hund, der nun nicht mehr im Zwinger ausharren muss, ist ein Erfolg und freut uns sehr.

Ostern 2013


Die Fahrt führt Maximilian nach Mailand und nach Brescia.

Diesmal fahren Pointerine Agata, Pointer Giotto, das Bretonen-Mix-Mädel Penny und die kleine, ängstliche Mischlingshündin Goccia mit ihm zu ihren Familien.

April 2013

Bei dieser Fahrt werden drei Hunde mit nach Deutschland fahren, wo sie von ihren Familien schon sehnsüchtig erwartet werden.

ETER, das zierliche Settermädel
ZOE, die zurückhaltende Pointerhündin
VIVO, der aufgeweckte Setterrüde

Mai 2013

Juni 2013