Mila macht Urlaub auf Römö/Dänemark!

Das ist für sie ganz ungewohnt.
Die lange Fahrt bis nach Dänemark.
Ein neues Haus, ein riesiger und segugiosicher (mit Mauer *g*) eingezäunter Garten.
Viele neue Gerüche und mangels Nachbarn herrliche Ruhe.
Dünen, Strand, Watt, Nordsee.
Sooo viel Weite. Und sie darf ohne Leine flitzen.
Nur Herrchen und sie und Herrchen hat den ganzen Tag Zeit.
Mila kann es gar nicht fassen.

Ich könnte heulen vor Freude.
Wenn man weiß, dass Mila 2 Jahre an einer sehr kurzen Kette hing und danach noch ein halbes Jahr im Tierheimzwinger ausharren musste, ist es einfach wunderbar, zu sehen, mit welcher Lebensfreude Mila über die weite Landschaft spurtet.

Viel Spaß im Urlaub weiterhin, süße Mila milanese!