Freitag, 18. Mai 2012

Was für ein Tag. Wenn dieser gescheckte Schelm Morfeo wüsste, welch aufregende Stunden ihm heute noch bevorstehen, er würde vielleicht ein wenig seiner überschäumenden Energie aufsparen für das, was noch kommt :-) Aber Morfeo genießt einfach den sagenhaften Freilauf mit seinen Hundekumpels Caos, der mit nach Deutschland fahren durfte, der Spinone-Hündin Kyra, dem Beagle Spike ... und natürlich mit den Menschen.

Genug gerannt und von den Hundekumpels ausgiebig verabschiedet ... nun gehts los ... es wartet eine ganz neue Welt auf Morfeo. Er sieht aus, als würde er sich darauf freuen :-)

Die Bilder von Morfeo in der Transportbox täuschen übrigens nicht. Morfeo war während der gesamten Fahrt, die durch die Schweiz bis nach Frankfurt führte, wo er umgeladen und weiter bis nach Solingen transportiert wurde, absolut ruhig und lieb.

Selbst bei dem Zwischenstopp, wo er sich - trotz seiner gelassenen Art doppelt gesichert - die Pfoten vertreten und den anderen Hunden durch seine Markierungen zeigen durfte, dass er da war, gab es absolut keine Probleme.

Morfeo ist einfach nur neugierig, unerschrocken und lieb. Seine Pflegefamilie wird viel Freude mit ihm haben.

HERZLICH WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND, MORFEO!