10. Oktober 2013

Vom 14. - 18. Oktober war ich auf einem Seminar. Eigentlich wollte Maximilian in dieser Woche mit Morando zum Tierarzt fahren, um die Blutwerte prüfen zu lassen. Aber dann hat Morando in der Woche zuvor einzelne wenige Tropfen verloren. Rötliche Tropfen, allem Anschein mit Blut vermischt. Also sind wir am 10. Oktober gleich zum Arzt gefahren. Herr Joos war nicht in der Praxis, so dass wir die neue Tierärztin kennengelernt haben. War eine lustige Situation. Die Arzthelferin ruft uns auf, die Tür zum Behandlungszimmer öffnet sich und als wir eintreten wollen, bleibt Morando steif stehen und guckt in den Behandlungsraum. Zum Behandlungstisch und zur dahinter stehenden Ärztin. Sein Blick spricht Bände: "Heee, Dich kenn' ich nicht! Wo ist "mein" Herr Joos?" Er hat sich dann ob der freundlichen Stimme doch davon überzeugen lassen, den Raum zu betreten und hat bei der nachfolgenden Behandlung festgestellt, dass die Frau Doktor genauso nett ist ist Herr Joos. Und genauso kompetent.

Italienische Hunde [-cartcount]