Das allererste Eis seines Lebens Lächelnd

17. Juli 2013,
seit Tagen ist Hochsommer
mit viel Sonne und heißen Temperaturen.

Fast 1 Jahr lebt Morando nun bei uns.
Zwölfeinhalb Jahre ist er alt.

Und heute nun, heute durfte er das allererste Eis seines Lebens schlecken:
BANANEN-SPLIT

... erst vorsichtig ... probieren, ob man das überhaupt essen kann ...

... dann - es scheint zu munden - schon forscher ...

... bis schlussendlich die Schnute tief im Eisbecher steckt *g*!

Natürlich habe ich darauf Acht gegeben, dass der Eis-Anteil etwas höher und dafür der Schokoladen-Anteil minimal war. Schließlich weiß ich, dass gerade dunkle Schokolade in einer bestimmten Menge für einen Hund tödlich sein kann. Aber die Menge Bananensplit insgesamt war so gering, dass Morando zwar seine Freude daran hatte, das Ausschlecken des Bechers aber für ihn nicht schädlich war und auch keine Gefahr darstellte.